Wo übernachten in Dublin?

Dublin ist eine der schönsten und sehenswertesten Städte der Welt und steht trotz der kleinen Größe anderen Metropolen wie London oder Paris in nichts nach. Dublin ist eine der teursten Städte in Europa, besonders die Miet- und Hotelpreise haben es in sich. Besonders Unterkünfte der Mittelklasse sind rar – und im Vergleich zu Luxusunterkündte seltener. Eine Alternative bietet noch das Bed&Breckfast. Manchmal gibt es noch Last Minute Angebote bei www.visitdublin.com. Daher lohnt es sich wirklich weit im voraus nach einer Unterkunft umzuschauen.  Hier gebe ich euch einen kleinen Überblick über die zentralsten Stadtteile -mit ihren Vor- und Nachteilen.

Schauen wir uns doch mal folgende Stadtteile an:

  1. West Dublin/Kilmainham

  2. Nord Dublin/ Nördlich der Liffley

  3. The Liberties

  4. Temple Bar

  5. Ost Dublin

 

 

 

 

 

1. West Dublin/Kilmainham

Etwas weiter weg vom Stadtzentrum befindet sich im Westen der Stadtteil Kilmainham. Dieser Stadtteil ist ein ehemaliges Arbeiter*innenwohnviertel.

Vorteile

  • Ziemlich nah an der Heuston Station

  • Kilmainham Goal, Modern Art Museum und die Guiness-Brauerei direkt vor Ort

  • Relativ nah am Phoenix Park

Nachteile

  • Im Vergleich zu den anderen vorgstellten Stadtteilen abgelegener zum Stadtkern

  • Wenig Restaurants, Shops und Übernachtungsmöglichkeiten

Fazit: Wer lieber vom Touristenzentrum (ruhiger) übernachten möchte ist hier richtig.

2. Nord Dublin/ Nördlich der Liffey

Nördlich der Liffey gibt es einige Shops, Restaurants und Kirchen. Der Norden der Stadt wird auch als Arbeiter*innenviertel bezeichnet. Je nördlicher man wandert, desto mehr spürt man die soziale Ungleichheit der Stadt.

Vorteile

  • Ziemlich nah an der Heuston Station

  • Relativ Zentral

  • Viele Restaurants, Shops

  • Für viele Streetart-Fotograf*innen interessant, da hier viele Graffitis sind

Nachteile

  • Keine der “Must see” Sehenswürdigkeiten direkt vor Ort

  • Kann an einigen Ecken zwielichtig wirken

Fazit: Wer relativ günstig und zentral Übernachten will, sollte hier nach Unterkünfte suchen

The Liberties

The Liberties bildet den Stadtkern von Dublin. Hier gibt es sozusagen fast “alles”; Restaurants, Cafes, Pubs, Sehenswürdigkeiten etc. Es gibt Direktverbindungen mit den Schnellbussen zum Airport.

Vorteile

  • „Die zentralste“ Lage

  • Christchurch, St. Patricks Church etc. direkt vor Ort

  • Viele Restaurants, Shops, Pubs

  • Direkte Schnell-Busverbindungen zum Airport

Nachteile

  • Vergleichbare niedrige Unterkunftsdichte

  • (Sehr) teure Unterkünfte

  • Kann an einigen Ecken zwielichtig wirken

Fazit: Hier solltest du nach Unterkünfte schauen, wenn du direkt in der Innenstadt übernachten möchstest und in alle Himmelsrichtungen dich bewegen möchtest.

Temple Bar

Nah an der Liffey ist wahrscheinlich der bekannteste Stadteil Dublins, dass touristisch von morgens bis Abends belebt ist.

Vorteile

  • Direkt im größten Vernügungsviertel Dublins

  • Einige günstige Unterkünfte

  • Zentrale Lage

Nachteile

  • Kann je nach Unterkunft tagsüber und nachts (sehr) laut sein

  • Viele Touristen und Touristenfallen

  • Kann an einigen Ecken zwielichtig wirken

Fazit: Wer sich auf das Nachtleben fokussiert, ist hier richtig.

Ost Dublin

Der Südosten von Dublin ist einer der wohlhabesten Stadtteile. Dieser Stadtteil zeichnet sich durch eine hohe Museensdichte und dem grünen St. Stephens Park aus.

Vorteile

  • Abgesehen vom Phoenix Park mit dem St. Stephans Green und den anderen Grünanlagen der “grünste Teil” der Innenstadt

  • Zentrale Lage

  • Sehr viele Museen dicht aneinander

  • Viele Restaurants, Shops (Grafton Street, die Shoppingmeile Dublins)

  • Viele Denkmäler z.B. die Oskar Wilde Statue

Nachteile

  • Teuere Unterkünfte und Restaurants

Fazit: Der östliche Teil Dublins hat architektonisch die schönsten Wohnhäuser und die engste Dichte an Sehenswürdigkeiten, wer sich dies gönnen möchte ist hier richtig.

One thought on “Wo übernachten in Dublin?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.