Klagenfurth am Wörthersee

Allgemeines

Klagenfurt am Wörthersee ist die Hauptstadt des Bundeslandes Kärnten und sechsgrößte Stadt Österreichs. Umgeben von den Alpen und dem Wörthersee ist Klagenfurt landschaftlich sehr divers und zeichnt sich durch eine sehr gute Luftqualität aus und ist damit torusitisch sehr bedeutsam.

Budget

Klagenfurt zeichnet sich durch einen starken innerösterreichischen Tourismus aus und hat besonders im Sommer viel nationalen und internationalen Tourismus zu verzeichnen, dann steigen insbesondere zur Feriensaison die Übrnachtungspreise. Zigaretten- und Alkoholpreise liegen ca. 9 % unter dem europäischen Durchschnitt während die Essenspreise ca. 23 % über dem EU-Durchschnitt liegen. Demnach folgt Österreich Schweden bei den Essenspreisen. Bei den anderen Kosten wie Unterhaltung, Transport etc. liegt Österreich im Eu-Durchschnitt.  Folgende Preise sollen etwas Orientierung bieten:

Durchschnittspreise (Stand 12/2018)

Low Budget (ca. 50 € pro Tag, pro Person):

Bett im Mehrbett Hostel, Pension: 25-35 €
Essen im Cafe oder Imbiss: 6 €
1l Wasser: 0,50 €
Transport: 4,80 € (24 Std-Buskarte)
Museen, Freizeitaktivitäten, Schiffsfahrt etc.: kostenlos bis 20 €

Mid-Range (ca. 120 € pro Tag, pro Person):

Doppelzimmer im preiswerten Hotel, Pension etc.: 40-70 € p.P 20-35€
Doppelzimmer im mittelteueren Hotel: 80-110 € p.P 40-55€
Ein einfaches Mittag- und Abendessen: 30 €
1l Wasser: 0,50 €
Transport: 4,80 € (24 Std-Buskarte)
Museen, Freizeitaktivitäten, Schiffsfahrt etc.: 20-30 €
Transport zwischen den Orten: 22 €

High Class (ca. ab 200 € pro Tag, pro Person):

Doppelzimmer im luxioriösen Hotel: ab 120 € ~ p.P ab 60€
Ein Gourmetrestaurant oder 2 große Mahlzeiten am Tag in Restaurants : ab 50 €
Transport: 1-2 Taxifahrten innerhalb des Zentrum ab 12 €
Museen, Freizeitaktivitäten, Schiffsfahrt etc.: ab 40  €
Transport zwischen den Orten z.B. Mietwagen: ab 50 €

Mobilität

Anreise über den Klagenfurt Airport (KLU):

Der Klagenfurter Airport ist mit seinen gerade mal 4 Gates der kleinste Flughafen Österreichs und fliegt hauptsächlich österreichische und deutsche Städte an. In die Klagenfurter Innenstadt gelangt man einfach mit der Bahn bis zum Klagenfurter Hauptbahnhof (5 Minuten Fahrtzeit bei einem IC/EC, leider nur im Stundentakt! ) oder der Stadtbus in 30-40 Minuten. Eine Taxifahrt ins Zentrum dauert ca. 10 Minuten und kostet ca. 14 Euro.

Innerhalb des Stadtzentrums:

Im Klagenfurter Stadtzentrum ist alles fußläufig ereichbar. Der Bahnhof liegt ca. 1 km vom zentralen Marktplatz entfernt, auf dem der Lindwurm steht. Der Verkehr ist sehr übersichtlich und selbst zu “Rush Hour” Zeiten im Vergleich zu anderen Großstädten einfach zu befahren.

Züge: Die ÖBB verbindet Klagenfurt mit anderen östereischichen Groß und Kleinstädten und fährt Villach an, was ein guter Ausgangspunkt für das internationale Bahnnetz ist.

Übernachtung

Es gibt eine eher kleinere Auswahl n Unterkünfte im Stadtkern, die in der Regel günstiger sind als direkt am Wörthersee.

Essen und Trinken

Klagenfurt hat viele Restaurants und kleinere Cafes,in denen man leckere Kaffeespezialitäten bekommt. Regionale Spezialitäten sind z.B Kasnudln (mit Quark gefüllte Teigtaschen)

Sehenswertes in Klagenfurt

Kärnten Karte: Plant ihr länger in der Region zu bleiben, gibt es die Kärnten Karte, mit freien Eintritten zu 100 Ausflugszielen, und bis zu 50 % Ermäßigung bei anderen Kooperationspartnern und bei Bus&Bahn. Diese gibt es als 1, 2 oder 5 Wochen. oder als Saisonkarte. Mehr Infos findet ihr hier: https://www.kaerntencard.at

Marktplatz – Lindwurm und Herkules

Im Stadtzentrum befidnet sich der Marktplatz mit dem Lindwurm, dem Stadtsymbol Klagenfurts. Der Legende nach erschlug ein Bauer den Lindwurm. Das Stadtmarketing entschied sich aber für eine Herkulesstatue, da diese bekannter ist, als ein “namenloser” Bauer, aha 😀

Tipp: Freitags und Samstags findet um 10:00 neben der Touristikinformation eine kostenlos geführte Stadttour statt. Es gibt meist zwei Stadttouren, eine “klassische” und eine Thementour wie z.B. Besuch gesundheitlicher Einrichtungen und ihre Geschichte.

Landhaus mit Wappensaal

Das Landhaus bzw. der Landtag kann außerhalb von Sitzungen von einem Obolus von 1 € besucht werden. Der große und kleine Wappensaal sind sehr beeindruckend und sehenswert!

Der Pyramidenkogel

Die Pyramidenkogel ist ca. 20-30 Autofahrminuten vom Stadtzentrum entfernt. Von diesem Aussiehtsturm, der die Form eines Weizenbierglases hat, habt ihr einen fantastischen Ausblick auf Kärnten.

Tipp: Die Kärnten Kombikarte “Kärntens 3 beste” gewöhrt einen reduzierten Einlass für die Pyramidenkogel, das Mini Mundus und eine Schiffsfahrt.

Mini Mundus

Das Mini Mundus ist eine Sammlung von international bedeutenden Bauwerken in Miniakturformat. Mit dem Maßstab 1:25 auf alle Bauwerke lässt sich die Dimension einiger Sehenswürdigkeiten verdeutlichen.

Schiffsfahrt

Eine Schiffsfahrt auf dem Wörthersee ist zu jeder Jahrezeit möglich und unbedingt empfehlenswert. Von Klagenfurt aus fahren unterschiedliche Fähren mit unterschiedlichen Stopps z.B  Pörtschach, Velden am Wörthersee and Maria Wörth. eine komplette Rundfahrt dauert ca. 3 Stunden. Den Fahrtplan findet ihr hier: https://www.woertherseeschifffahrt.at/de/fahrplan

Ausflüge

Burg Hochosterwitz

Die Burg Hochosterwitz ist ein Wahrzeichen des Bundesland Kärnten und liegt auf einem 175 m hohen Dolomitfelsen  in der Gemeinde St. Georg am Längsee. Sie ist nur von April bis Oktober zugänglich. Hoch kommt man zu Fuß oder mit dem Aufzug (ca. 9 €). Der Eintrittspreis liegt bei 15,00€, es gibt Rabatte für Kinder, Senioren, Studis oder Soldaten in Uniform…Die Anfahrt ist mit dem eigenen Auto am einfachsten, mit der Bahn fährt man bis “St.Veit/Glan – Launsdorf”. Von dort aus sind es ca. 3.5 km bis zur Burg.

Mehr Infos gibt es auf der offiziellen Homepage. 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.